Das BSiN Weihnachtsmärchen 2017

Tabea, das BSiN Weihnachtsmärchen 2017

Es gibt sie, diese Weihnachtswunder. Auch 2017. Am 21.12. erreichte BSiN ein Anruf:

Eine ältere Frau hatte Anfang des Jahres eine neun Jahre alte Berner Sennenhündin übernommen. Die Hündin war ein Scheidungsopfer und konnte nicht mehr bleiben. Genauso wie die ältere Dame hatten die vorherigen Besitzer das Berner Mädchen geschenkt bekommen, sie wäre zur Zucht nicht tauglich. Ein kleiner „Wanderpokal“. Sie hätte übrigens immer im Garten gelebt.
Das BSiN Weihnachtsmärchen 2017 weiterlesen

Nano, Marbel, Flor, Niah, Margarita und Guara: Wie geht es unseren spanischen Pfotenfreunden heute?

Nano, von BSiN gerettet

Liebe Kids,

erinnert ihr euch noch an Nanos Traum, der wahr geworden ist? An die spanischen Hunde, die im letzten Jahr von BSiN gerettet wurden? Wie geht es ihnen wohl hier in der Kälte? Ich wäre ein schlechter Kinder-Reporter, wenn ich das nicht herausfinden könnte.
Nano, Marbel, Flor, Niah, Margarita und Guara: Wie geht es unseren spanischen Pfotenfreunden heute? weiterlesen

NEIN zu Weihnachtswelpen

Maris - ein Weihnachtswelpe

„Alle Jahre wieder… Weihnachtswelpen!“ Ein Beitrag von Daniela Oppermann

Weihnachtszeit ist Welpenzeit. Welch schönes Bild entsteht in den Köpfen vieler Menschen in diesen Tagen: Die Familie vereint unter dem Weihnachtsbaum, ein kleiner Hundewelpe tapst umher und die Kinderaugen leuchten.
NEIN zu Weihnachtswelpen weiterlesen

Sternschnuppen

Nane - eine von drei BSiN Sternschnuppen

Am Vorabend des ersten Advents brannte ein Lichtermeer für alle unsere Lieblinge, die wir seit dem letzen Advent über die Regenbogenbrücke  gehen lassen mussten. Heute möchte ich euch drei Herzenshunde unseres Vereins vorstellen: Theodor, Siro und Nane. Alle drei hat Berner Sennenhunde in Not e.V. in diesem Jahr aus katastrophalen Verhältnissen gerettet. Aber ihr Pflegekörbchen blieb leer.
Sternschnuppen weiterlesen