Franzl stellt seine Pfotenkumpels vor: Thea mit 15 Jahren die Alterspräsidentin der BSIN-Hundeschar


Wenn ein Mensch sehr alt wird, besuchen ihn der Oberbürgermeister, der Pfarrer und andere wichtige Leute. In der Tageszeitung steht ein Artikel über das Geburtstagskind. Bei BSIN ist das genauso. Besuch vom Vorstand sagt sich an. Und die Presse kommt. Die Presse bei BSIN, das bin natürlich ich, euer Franzl. Und hier ist mein Interview mit Thea, die im Juni 15 Hundejahre alt geworden ist. Das sind 105 Menschenjahre!
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ella hat sich entschieden

Ella hat sich entschieden!

Vor mehr als einer Woche bezog Ella ihr Pflegekörbchen bei BSiN. Geschunden an Körper und Seele, einfach kaputt. Das Ergebnis skrupelloser Geschäftemacherei mit der „Ware Hund“. Allen voran ihre erfahrene Pflegestelle war geschockt wie traumatisiert Ella den Vermehrerstall verlassen hatte. Dann die nächste böse Überraschung: Ella musste noch am Einzugstag in die Tierklinik gebracht werden. Bauchspeicheldrüsenentzündung, sie fraß und trank seit Tagen nicht mehr.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berner Sennenhunde, BSiN - Hunde, BSiN - Nachrichten, Tierschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Ein Nachruf auf Hardo

Franzl stellt seine Pfotenkumpels vor:

Ein Nachruf auf Hardo

Warum?

  

Auch in diesem Jahr wollte ich eine Weihnachtsgeschichte über eine ganz besondere Hunderettung schreiben. Vier Vermehrerhunde aus Polen sollten die Stars der Geschichte sein. Stattdessen lest ihr hier eine ganz traurige Reportage, über einen schüchternen Rüden, der nur sechs Monate lang in Freiheit leben durfte: Über Hardo.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berner Sennenhunde, BSiN - Hunde, BSiN for Kids, Tierschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Stille Tränen – Ella muss sich entscheiden

Stille Tränen – Ella muss sich entscheiden

Leider gehört es zum BSiN Alltag, traumatisierte Hunde aus unwürdigen Bedingungen aufzunehmen und sie bestmöglich an Körper und Seele in den Pflegestellen gesunden zu lassen. In vielen Fällen gelingt dies mit Einfühlungsvermögen und Geduld, nichts erwarten, nichts verlangen. Der Hund gibt Tempo und Richtung vor. Oft dauert dieser Prozess eine lange Zeit und umso mehr ist es ein Glück, den betreffenden Hund dann weitestgehend entspannt und zufrieden zu sehen.

Es gibt aber auch Hunde bei denen man von Anfang an spürt, dass die Wunden der Seele so tief sind, dass man nicht weiß, wie und ob sie jemals heilen können.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Berner Sennenhunde, BSiN - Hunde, Tierschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Ella – zerbrochen an Körper und Seele

 

Ella kam im Laufe des Tages in ihrer BSiN Pflegestelle an. Zerbrochen an Körper und Seele. Mit allem Optimismus, der unseren Pflegestellen möglich ist, sollte ihr ein warmer ruhiger Ankunftstag bereitet werden. Schnell war Ellas Pflegefrauchen jedoch klar, dass Ella dringend ärztliche Hilfe benötigt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Berner Sennenhunde, BSiN - Hunde, Tierschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Wisst ihr eigentlich, was ihr tut?

 

Heute leihen wir Ella unsere Stimme. Bisher hat kaum jemand Ellas Leid gesehen. Die Angst. Ihre Schmerzen. Ella ist eine Vermehrerhündin. Eine von vielen. Gehalten in dunklen dreckigen Verschlägen. Ohne Respekt behandelt, nur dazu da um Geld einzubringen, dass man mit dem Verkauf ihrer Welpen verdient.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Berner Sennenhunde, Tierschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Saidas Welpen – Ein Interview mit Vincent, ihrem Pflegekumpel

BSiN - Saidas Welpen
Wie versprochen, habe ich meinen Kumpel Vincent um ein Interview gebeten. Im letzten Jahr zog an Ostern Mama Saida mit ihren Welpen Curti, Wilfried, Amy und Nicki in Vincents Zuhause ein.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BSiN - Hunde, Tierschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar